Sunday, December 30, 2018

Unser Täglich Brot - Alles neu

https://unsertaeglichbrot.org/2018/12/30/alles-neu/

Alles neu

Lesung: Offenbarung 21,1-7 | Die Bibel in einem Jahr: Sacharja 13-14; Offenbarung 21

Darum: Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden. 2 Korinther 5,17

Schrottplätze faszinieren mich. Ich arbeite gerne an Autos, daher fahre ich häufig zu einem Schrottplatz in unserer Nähe. Er ist ein einsamer Ort, wo der Wind durch entsorgte Autowracks fegt, die einst für jemanden den wertvollsten Besitz darstellten. Einige waren wirklich nur noch Wracks, einige waren abgenutzt und andere haben lediglich ihre Nutzungsdauer überschritten. Wenn ich durch die Reihen gehe, weckt manchmal ein Wagen meine Aufmerksamkeit und ich frage mich, was dieser Wagen wohl für Abenteuer in seinem „Leben“ durchlebte. Wie eine Tür zur Vergangenheit, haben alle eine Geschichte zu erzählen — über Menschen, die das neueste Modell haben wollten und dem unausweichlichen Lauf der Zeit.

Aber besonders freue ich mich daran, neues Leben für ein altes Teil zu finden. Wann immer ich ein entsorgtes Teil nehmen und ihm Leben in einem restaurierten Wagen schenken kann, fühlt es sich wie ein kleiner Sieg gegen Zeit und Verfall an.

Manchmal muss ich dann an Jesu Worte am Ende der Bibel denken: „Ich mache alles neu!“ (Offenbarung 21,5). Diese Worte beziehen sich auf Gottes Erneuerung der Schöpfung und bezieht die Gläubigen ein. Diejenigen, die Jesus bereits angenommen haben sind eine „neue Kreatur“ in ihm (2. Korinther 5,17).

Eines Tages werden wir in das Versprechen des ewigen Lebens mit ihm eingehen (Johannes 14,3). Alter und Krankheit werden nicht mehr ihren Tribut fordern, und wir werden das Abenteuer des ewigen Lebens weiterleben. Was für Geschichten haben wir wohl zu erzählenGeschichten über die erlösende Liebe und unendliche Treue unseres Retters.

Das Ende eines Jahres und der Beginn eines neuen Jahres bietet die Möglichkeit für einen Neuanfang. Was wird Gott wohl in deinem Leben neu machen?


© 2018 Unser Täglich Brot
Ich arbeite gerne an Autos, daher fahre ich häufig zu einem Schrottplatz in unserer Nähe.

No comments:

Post a Comment